Keine Photovoltaik auf Ackerland

Der Vorschlag des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zu den Pilotausschreibungen für Photovoltaik-Anlagen auf Freiflächen sieht vor, dass in den nächsten drei Jahren bis zu 1.200 Megawatt auf ca. 2.400 Hektar ausgeschrieben werden können. Dabei sollen in diesem Jahr die dafür zur Verfügung stehenden Flächen noch unverändert bleiben. Dass aber in den Jahren 2016 und 2017 zusätzlich landwirtschaftliche Flächen in Regionen mit schwierigen natürlichen Bedingungen, den sogenannten benachteiligten Gebieten, genutzt werden können, ist für uns nicht akzeptabel. mehr lesen