Artikel mit dem Tag "2016"


Aktuelles · 18. April 2019
Die Landesgruppe wünscht ein frohes und gesegnetes Osterfest!
12. April 2019
„Derzeit ist die Bundesregierung in intensiven Gesprächen mit der EU-Kommission, um weitere Maßnahmen zum Grundwasserschutz abzustimmen. Darüber hinaus haben auch die Agrarpolitiker meiner Fraktion hochrangige Gespräche in Brüssel geführt. Wir wollen auch künftig Gemüse, Fleisch, Eier und Milch von unseren Landwirten aus der Region genießen.“ mehr lesen
04. April 2019
„Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sind ländliche Regionen kein Anhängsel der Ballungszentren, keine Museumslandschaften, sondern Fundament unseres Landes. Mehr als die Hälfte der Deutschen lebt dort. Sie sind die Heimat des Mittelstandes. Nirgendwo gibt es mehr Ehrenamt." mehr lesen
27. März 2019
„Wichtig ist es, in Europa zu geregelten und transparenten Verfahren bei der Ausschiffung von aus Seenot Geretteten zu kommen. Das können nur über Sophia hinausgehende übergeordnete Regelungen leisten. Klar ist, dass Menschen in Not geholfen werden muss, aber illegale Migrationsbewegungen müssen unterbunden werden." mehr lesen
13. März 2019
"Den Opfern von Bespitzelung durch die Stasi bleibt uneingeschränkter Zugang zu den Akten erhalten. Dafür steht die CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Wir werden das Konzept nun intensiv beraten. Dazu werden wir die Opferverbände einbinden. Wir reden nicht über Opfer, sondern mit diesen." mehr lesen und mehr lesen
19. Februar 2019
"Wir brauchen ein gesellschaftliches Umdenken, hin zu mehr Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln als Lebensgrundlage. Zugleich brauchen wir ein Umdenken hin zu mehr Wertschätzung gegenüber den Bauernfamilien, die für uns jeden Tag hochwertige, sichere und gesunde Lebensmittel erzeugen." mehr lesen
01. Februar 2019
Kulturelles Leben in ländlichen Regionen ist ohne Ehrenamt nicht denkbar. Engagierte vor Ort unterstützen und initiieren kulturelle Projekte, sei es in Orchestern, Chören, Theater- und Tanzgruppen, Heimat- und Kulturvereinen. Wer diese Vielfalt erhalten und stärken will, muss das Ehrenamt entlasten – von Bürokratie, von Kosten, von organisatorischen Hürden. mehr lesen
09. Januar 2019
Für die Union gilt dies nicht erst seit diesem Vorfall: Wir haben in der Vergangenheit mit einem konsequenten Ausbau des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik und des Bundeskriminalamtes im Bereich der IT sowie dem IT-Sicherheitsgesetz den Ausbau unserer Cybersicherheitsarchitektur vorangetrieben. Dies werden wir fortsetzen. mehr lesen
05. Dezember 2018
„Das Ehrenamt muss von einem Zuviel an Bürokratie entlastet werden. Über 30 Millionen Menschen sind in Deutschland ehrenamtlich aktiv. Sie machen unser Zusammenleben jeden Tag ein Stück besser, gerechter und lebenswerter. Das Ehrenamt ist die Seele unseres Zusammenlebens." mehr lesen
Aktuelles · 29. November 2018
Zu einem Meinungsaustausch trafen sich Mitglieder der Landesgruppe mit Präsidenten und Hauptgeschäftsführern des Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertages (NIHK) heute in Berlin. Dabei wurde unter anderem über die Themen Erbschaftssteuer, Infrastrukturfinanzierung, Werkverträge/ Leiharbeit und Flüchtlinge diskutiert.

Mehr anzeigen