Artikel mit dem Tag "2015"


10. Dezember 2015
Flexible Arbeitsmodelle, die die Chancen der Digitalisierung nutzen, sind der zentrale Treiber für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Statt Arbeitgeber sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit neuen gesetzlichen Regelungen zu gängeln, müssen wir die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass noch mehr Eltern diese Chancen nutzen können. mehr lesen
04. Dezember 2015
Unter maßgeblichem Einfluss unserer Bundeskanzlerin wurden bereits auf dem G7-Gipfel in Elmau unter deutscher Präsidentschaft im Juni dieses Jahres weitreichende Klimabeschlüsse gefasst. Die G20-Beschlüsse beim Gipfel in der Türkei vor wenigen Tagen haben diesen Weg noch mal bekräftigt. mehr lesen
03. Dezember 2015
Das Ehrenamt bereichert. Sowohl die Gesellschaft, aber auch den, der es ausübt. Das Ehrenamt öffnet Horizonte. Es schafft neue Sichtweisen, man erhält Einblicke in Bereiche, die man sonst nie erhalten hätte. Außerdem lernt man viele Menschen kennen. Ich finde, man bekommt durch ehrenamtliche Tätigkeit sehr viel zurück. Daher ist es auch so, dass diejenigen, die von dem Virus Ehrenamt erwischt wurden, in der Regel dabei bleiben. Es ist schließlich eine Bereicherung für die eigene...
19. November 2015
„Der gestern vom Kabinett verabschiedete zwölfte Tierschutzbericht der Bundesregierung zeigt, dass der Tierschutz einen sehr hohen Stellenwert für die Bundesregierung und die Koalition hat. Es ist unser Ziel, den Schutz der Tiere in Deutschland kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dazu ist es notwendig, mit allen Beteiligten lösungsorientiert zusammenzuarbeiten und wirtschaftlich tragfähige Verbesserungen zu erreichen. Bundestagsfraktion." mehr lesen
17. November 2015
Der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Henning Otte, sieht nach den Anschlägen in Paris den Weltfrieden bedroht. Die Völkergemeinschaft müsse nun "aufstehen und dagegenhalten", sagte er im Gespräch mit dem Deutschlandfunk.: "Die Anschläge in Paris sind verheerend. Sie treffen nicht nur Frankreich, sondern ganz Europa. Wir alle müssen fest zusammenstehen. Wir sehen aber auch deutlich, wovor die vielen Flüchtlinge fliehen, nämlich genau vor diesem IS-Terror." mehr lesen
05. November 2015
Mit der Verabschiedung des ERP-Wirtschaftsplangesetzes 2016 stellen wir erneut umfangreiche Mittel für die Förderung der mittelständischen Wirtschaft bereit. Insgesamt sind Mittel in Höhe von 760,5 Millionen Euro verfügbar. Das Geld fließt unter anderem in die Förderung von Existenzgründungen, in Wachstumsfinanzierungen, in die Innovationsförderung, in Exportfinanzierungen und in die Beteiligungskapitalförderung. mehr lesen
16. Oktober 2015
Völliges Versagen der Niedersächsischen Landesregierung in der Asylpolitik! Rot-Grün ist faktisch handlungsunfähig. Keine Zustimmung heute zum dringend notwendigen Asylpaket im Bundesrat, zu wenig Erstaufnahmeplätze, Zwangsverschiebung der Asylbewerber an die Kommunen und Null-Leistung in Sachen Abschiebung. Schlechter geht's nicht. - Wir werden sehr genau darauf achten, ob die Landesregierung das Asylpaket, dem sie die Zustimmung verweigert hat, jetzt wenigstens umsetzt oder ob sie...
01. Oktober 2015
Für die nächsten Sozialversicherungswahlen im Jahr 2017 konnte die langjährige Abgeordnete des Deutschen Bundestages und Vorsitzende der Frauengruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Rita Pawelski gewonnen werden. Die Landesgruppe gratuliert ihrem ehemaligen Mitglied zu dieser Ernennung. mehr lesen
30. September 2015
Wir haben den Anlegerschutz beim Rückzug eines Unternehmens von der Börse wieder eingerichtet, nachdem durch die Rechtsprechung hier eine Schutzlücke entstanden war. Der Anleger hat künftig wieder einen Entschädigungsanspruch in Geld. Mit dem Gesetzentwurf stellen wir zudem sicher, dass Unternehmen künftig besser vor feindlichen Übernahmen geschützt sind. Durch die Verschärfung der kapitalmarktrechtlichen Regelungen erschweren wir das sog. Anschleichen an Unternehmen, also den...
24. September 2015
Die schwere Vertrauenskrise nach dem Abgas-Skandal in den USA hat VW-Chef Martin Winterkorn zum Rücktritt gezwungen. Unser Landesgruppenmitglied Günter Lach hat als Mitglied des Verkehrsausschusses und als langjähriger VW-Mitarbeiter jetzt im Inforadio zum Abgas-Skandal Stellung genommen. zum Radio-Interview

Mehr anzeigen